Sophienhöhe   Düren                                                   Elsdorf                                                                      Kerpen

Sommerfest am 14.09.2019

 

Nur zwei Wochen nach der hochinteressanten Exkursion zur Museumsmeile in Bonn führte die Kameradschaft ihr Sommerfest durch, dessen Essen wieder vollständig aus Betreuungsmitteln finanziert werden konnte. Es fanden sich erneut knapp über 40 Mitglieder ein. In der Verpflegungspause wurde der Kurzfilm mit dem sensationellen 7:1 - Sieg im Fußball-WM-Spiel 2014 gegen Brasilien über lange Strecken von niemandem (!) angesehen, denn alle Anwesenden waren lieber im Biergarten bei intensiven Gesprächen.


Der Vorsitzende StHptm a.D. Jürgen Ruskowski informierte über Aktuelles aus der Kameradschaft, u.a. über die näheren Umstände der zunächst ausgefallenen Exkursion zur Museumsmeile in Bonn. Er gab einen Aus-blick auf das Weihnachtsgrillen mit Punsch am 12.12.2019 (mit dem Vorsitzendem ERH des Landesvorstands als Gastredner) und auf die Wahlversammlung im März 2020. In einer Präsentation wurden mehrere Möglich-keiten für die Exkursion 2020 vorgestellt und dazu die Meinung der Anwesenden abgefragt.


Der neu gewählte stellv. Landesvorsitzende OTL Lutz Meier machte bei uns als einer der ersten Kameradschaf-ten seinen Antrittsbesuch und stellte sich zugleich als Nachfolger des Landesvorsitzenden ab Juni 2020 vor. Danach gab er eine „Tour d'Horizon“ zur aktuellen Verbandspolitik. Schwerpunkte waren die besondere und allgemeine Altersgrenze für Soldaten, die freien Bahnfahrten für Soldaten in Uniform (die auch den DBwV überrascht haben) und das leidige Thema Bearbeitungszeiten bei der Beihilfe.


Der stellv. Vorsitzende OTL a.D. Lutz Lipke berichtete von der Landesversammlung (Link zum Landesverband: 1. Seite unten links), die professionell ablief und in einer außergewöhnlich kameradschaftlichen Atmosphäre stattfand. Der abschließende Festakt mit dem Luftwaffenmusikkorps sowie hochrangigen Vertretern von vier Landesregierungen und dem ehemaligen Generalinspekteur Wieker als Festrednern unterstreicht das Ansehen, das der DBwV als Interessenvertreter aller Menschen der Bundeswehr in der Politik hat.


Abschließend beschrieb der stellv. Vorsitzende die Möglichkeiten, mit denen jedes Mitglied gewinnbringend (für beide Seiten !!) die KERH im Vorstand mitgestalten kann. Der erforderliche Zeitaufwand ist minimal und gibt das Gefühl einer überaus befriedigenden Aufgabe. Die Termine stehen unter "Veranstaltungen" und alle Mitglieder sind aufgefordert, einmal an den informativen und konstruktiven Vorstandssitzungen teilzunehmen.

Zum Vergrößern auf die Fotos klicken.

Der neue stellv. Landesvorsitzende OTL Lutz Meier (ab Juni 2020 Landesvorsitzender)

Biergarten