Sophienhöhe   Düren                                                   Elsdorf                                                                      Kerpen

Der Deutsche BundeswehrVerband kämpft für seine Mitglieder

Mit dem Besoldungsstrukturmodernisierungsgesetz soll der öffentliche Dienst angesichts der Anforderungen durch den demografischen Wandel und die Digitalisierung attraktiv und wettbewerbsfähig gestaltet werden. Hierzu sind Änderungen im Besoldungsrecht, im Versorgungsrecht und im Umzugskostenrecht erfolgt.


Im Innenausschuss des Bundestages war am 14.10.2019 - neben anderen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes - auch der DBwV geladen. Sehen Sie, wie beeindruckend der Vorsitzende des DBwV für die Soldaten argumentiert. Mindestens die ersten 5 Minuten sind sehenswert:   Besoldungsstrukturmodernisierungsgesetz im Innenausschuss

--> ab   26:30     5 Minuten

--> ab 1:01:30     6 Minuten

--> ab 1:20:00     4 Minuten

--> ab 1:51:30     2 Minuten

Ergebnis der Verbandsarbeit:

10 Tage später beschloss der Bundestag ein Maßnahmenpaket, das unter anderem eine deutliche Erhöhung verschiedener Zulagen und Prämien vorsieht.